Skip to main content
Hypnosebehandlung

Hypnosetherapie gegen Schlafstörungen

Vorübergehende Schlafprobleme kennt fast jeder. Ab und zu ist es nicht ungewöhnlich, dass der Mensch mal eine oder zwei Nächte nicht gut schläft. Was aber, wenn diese Schlafprobleme immer wieder auftreten und zur Folge haben, dass Sie immer häufiger unter Tagesmüdigkeit und Konzentrationsproblemem leiden.

Die Folgen können unter anderem Bluthochdruck und nachlassende Leistung im beruflichen Alltag sein. Viele Menschen leiden dauerhaft an Ein- oder Durchschlafstörungen.

Neben organischen Erkrankungen sind es vor allem auch psychische Probleme und immer wiederkehrende Gedanken, die daran hindern ungestört ein- und durchzuschlafen.  Dabei ist ein gesunder und ausreichender Schlaf für den Organismus sehr wichtig. Nur dann ist der Körper voll leistungs und funktionsfähig.

Mit Hilfe der Hypnose lernen Sie zu entspannen und störende Gedanken unter Kontrolle zu bringen, so dass Ihr Körper wieder den notwendigen Schlaf bekommt, den er braucht.

Oft kommen Klienten zur ersten Sitzung mit einem etwas unsicheren Gefühl. Sie wissen schließlich nicht genau, was auf sie zukommt. Da sie dann aber feststellen, dass die Hypnose eine Tiefenentspannung ist, kommen sie beim zweiten Mal ohne Vorbehalte und können sich somit besser auf die Hypnose einlassen.

Daher wirkt erfahrungsgemäß die zweite Hypnose auch intensiver als die erste Sitzung.

Trotzdem habe ich  auch schon einige Male erlebt, dass der gewünschte Erfolg bereits nach einer Sitzung eingetreten ist. Ich empfehle aber immer mindestens eine zweite Sitzung im Abstand von 3-6 Wochen durchzuführen (im Individualfall kann der Abstand jedoch auch länger oder kürzer sein).

 

 

Termine Schlafstörungen

Am Beilstück 28

44225 Dortmund

Termine nach telefonischer Vereinbarung

oder nach Kontaktaufnahme per eMail:

info(at)heilpraktiker-sebastian-schult.de

Anfahrt